Meldung:

Stellenausschreibung: Referent_in Friedenskooperationen Region Große Seen (Afrika)

Zur Stärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle suchen wir möglichst ab dem 01. April 2018 eine_n Referent_in Friedenskooperationen Region Große Seen (Afrika). Dienstort ist die internationale Geschäftsstelle in Neuwied am Rhein. Der Stellenumfang beträgt 60 % einer Vollzeitstelle (23,1 Wochenstunden).

 Ihre Aufgaben umfassen:

  • Diskriminierungskritische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Programme für Frieden und Entwicklung mit der EIRENE-Koordination und den Partnerorganisationen in der Region Große Seen (Burundi, DR Kongo, Uganda, Ruanda)
  • Planung und Abwicklung der Projekte und Berichterstattung gegenüber den Geldgebern in Zusammenarbeit mit den Regionalverantwortlichen in den Partnerländern
  • Erarbeitung von Finanzierungsanträgen bei verschiedenen Gebern (insbesondere BMZ)
  • Unterstützung der Auswahl und Vorbereitung der internationalen Fachkräfte
  • Vernetzung zivilgesellschaftlicher Organisationen im Süden und Norden

Ihre Voraussetzungen sind:

  • Berufserfahrung in der friedens- oder entwicklungspolitischen Arbeit, insbesondere im Projektmanagement und der Zusammenarbeit mit staatlichen Gebern
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der zivilen Konfliktbearbeitung, Genderfragen und Rassismuskritik
  • Regionalkenntnisse zu Burundi, DR Kongo, Ruanda, Uganda sowie Arbeitserfahrungen in Afrika und als Fachkraft im Zivilen Friedensdienst wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse in Französisch und Deutsch, gute Kenntnisse in Englisch
  • Bereitschaft zu engagierter Mitarbeit in einem interkulturellen Team

Menschen aller Religionen und Weltanschauungen sind bei EIRENE willkommen. EIRENE lädt insbesondere Personen zur Bewerbung ein, die Rassismus oder andere Formen von Diskriminierung erlebt und hieraus diskriminierungskritische Perspektiven entwickelt haben. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Sie erwartet: Eine vielseitige und herausfordernde Arbeit in einem kreativen und motivierten Team mit Bezahlung nach solidarischem Einheitsgehalt in Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe 9. Die familienfreundliche Planung von Dienstreisen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Eine Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort „Referent_in Große Seen“ bis zum 25. Februar 2018 an Frau Shabani unter shabani@eirene.org.