Meldung:

Zur Stärkung unseres Teams im Freiwilligenprogramm suchen wir eine*n Mitarbeiter*in für den Arbeitsbereich "Rassismuskritische Seminar- und Öffentlichkeitsarbeit"

 

In der internationalen Geschäftsstelle in Neuwied am Rhein suchen wir zur Stärkung unseres Teams im Freiwilligenprogramm ab 01.05.2017 eine*n Mitarbeiter*in mit einem Stellenumfang von 70 % (27h pro Woche) für den Arbeitsbereich


Rassismuskritische Seminar- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Ihre konkreten Aufgaben umfassen:

  • Mitwirkung bei der rassismuskritischen Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts, Planung und Durchführung von Seminaren für deutsche wie internationale Freiwillige

  • Mitarbeit bei der pädagogischen Begleitung von internationalen Freiwilligen in Deutschland, besonders wünschenswert im Bereich Empowerment

  • Umsetzung, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Öffentlichkeitsarbeit für das Freiwilligenprogramm, insbesondere Werbung für Interessent*innen

  • Erstellung von rassismuskritischen Infomaterialien zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Freiwilligen

 

Ihre Voraussetzungen sind:

  • Pädagogische Ausbildung oder Studium der Sozialen Arbeit / Pädagogik

  • Arbeitserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit

  • Erfahrung in der rassismuskritischen Jugend- und Erwachsenenbildung, insbesondere in der Seminarplanung und –durchführung

  • Erfahrungen mit der Durchführung von Freiwilligendiensten wünschenswert

  • Gute Deutsch- sowie Französisch- oder Spanischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen

 

Zusätzliche wünschenswerte Voraussetzungen:

Bei nachgewiesenen fundierten Kenntnissen und Erfahrungen in Online-Kommunikation und Social Media ist eine Aufstockung des Stellenumfangs für die Umsetzung, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Öffentlichkeitsarbeit von EIRENE möglich.

 

Wir laden insbesondere Personen of Color, Schwarze Menschen und Menschen mit Migrationsgeschichte aller Religionen und Konfessionen sowie Konfessionslose zur Bewerbung ein.


Sie erwartet:

eine vielseitige und herausfordernde Arbeit in einem kreativen und motivierten Team mit Bezahlung nach solidarischem Einheitsgehalt in Anlehnung an TVÖD Entgeltgruppe 9. Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort „Seminar- und Öffentlichkeitsarbeit“ bis zum 26.03.17 an:

EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., z. Hd. Linda Heiß, Postfach 1322, D - 56503 Neuwied, heiss@eirene