Info-Seite:

Thementeams

Ziele der Thementeams

Die Gründung der Thementeams wurde auf der Mitgliederversammlung 2013 beschlossen. Die Thementeams setzen sich seitdem in vielfältiger Weise mit den Themen "Faires Teilen von Ressourcen" und "Flucht und Migration" auseinander. Diskussionen in der großen Gruppe, die Planung und Durchführung von kleinen und größeren Aktionen oder die Gestaltung von Workshops (z.B. auf dem Pfingsttreffen) tragen dazu bei, sich selbst als Thementeam aktuelle Informationen und Hintergrundwissen zu den bearbeiteten Themen anzueignen und dieses in Diskussionen, Seminaren oder durch Infomaterial weiterzugeben. Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle ist Kathleen Roth

Thema „Flucht und Migration“

EIRENE ist in Ländern des globalen Südens aktiv und erfährt so direkt vor Ort Ursachen für Migration und arbeitet gemeinsam mit Partnerorganisationen, wie z.B. CENDEROS in Costa Rica gegen diese an. Auch in Deutschland möchte EIRENE darauf aufmerksam machen, dass wir eine Mitverantwortung für Fluchtursachen in den Heimatländern und den Umgang mit Betroffenen bei uns haben.

Das Thementeam erarbeitete ein Planspiel mit dem Namen „Wir bleiben – Das Spiel mit dem Asyl!“, welches bisher bereits auf dem Pfingsttreffen von EIRENE sowie bei verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen aufgeführt wurde, wie z.B. dem Planspielforum in Stuttgart oder der eFeF-Abschlussveranstaltung. Es existiert ein Methodenbaustein dazu, der auch weiterhin für die Seminararbeit genutzt werden kann.

Thema „Faires Teilen von Ressourcen“

Zusätzlich zur Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen in globalen Süden zu den Fragen zu Abbaubedingungen, Konfliktpotenzial und Umweltschäden von Ressourcenabbau, möchte EIRENE auch in Deutschland ein breiteres Bewusstsein für die ungerechte Verteilung von Ressourcen schaffen. Doch wenn wir die globale ungerechte Verteilung kritisieren, müssen wir auch unser Konsumverhalten und das bestehende Wirtschaftssystem hinterfragen.

Von den Teilnehmenden wurden verschiedene Themen bearbeitet. Neben der Erstellung einer Broschüre zum selbstkritischen Konsum wurden folgende Videos erstellt:

Video: „Kohle - Rohstoff aus einem anderen Zeitalter“

Link zum Video

Dieses Video wurde im Rahmen des Thementeams gestaltet und im Frühjahr 2015 veröffentlicht. Es zeigt die Problematik des Kohleabbaus in Deutschland sowie der Kohleimporte aus Ländern des Globalen Südens (am Beispiel Kolumbien).

Video: „Virtuelles Wasser“

Link zum Video

Das zweite Video des Thementeams wurde im Frühjahr 2016 fertiggestellt. Hierbei steht der direkte und indirekte Wasserverbrauch im Mittelpunkt Was diese Begriffe genau beinhalten und wie jede/r seinen/ihren Wasser-Fußabdruck verringern kann, könnt ihr euch in dem selbst gestalteten Clip von Cecilia Gunkel, Solveig Velten und Josi Hüttl anschauen.

Thema „Religion und Gewaltfreiheit“

Religion und Gewaltfreiheit ist ein Thema, das viele Menschen bei EIRENE bewegt. Somit möchte auch das Thementeam dieses Thema für ein Engagement im Inland aufgreifen. Beim kommenden EIRENE-Festival am 24. September in Hofgeismar bei Kassel widmen wir uns nun diesem Thema. Wir erwarten einen spannenden Input aus dem Bereich der Arbeit mit radikalisierten Jugendlichen. Kommt vorbei!