Info-Seite:

Entwicklungsdienst

EIRENE unterstützt nachhaltige Entwicklungsprojekte und Programme im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) in Afrika und Lateinamerika mit Personal und begleitender finanzieller Unterstützung. Menschenrechtsinitiativen, Selbsthilfegruppen und ländliche Entwicklungsprojekte stehen im Zentrum unserer Arbeit. Derzeit arbeiten insgesamt 27 Fachkräfte in Mali, im Niger, in Burundi, in der Demokratischen Republik Kongo, in Uganda, in Marokko, so wie in den lateinamerikanischen Ländern Nicaragua, Bolivien und Costa Rica.

Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Lateinamerika und Afrika engagieren sich EIRENE-Fachkräfte für eine Kultur der Gewaltfreiheit, für soziale Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung.