Bericht:

"Zur vollen Stunde, jeweils zweimal am Vormittag und dreimal am Nachmittag läutet die Glocke der Gemeinschaft zum inneren Sammeln. Für ein bis zwei Minuten werden Gespräche und Tätigkeiten unterbrochen, um eine innere Ruhe zu finden"

Von: Susanne Schmedt

Susanne beschreibt in diesem Rundbrief ihren Tagesablauf und Wochenablauf.