Bericht:

Von Visaproblemen und dem Leben auf der Straße von Mbale

Von: Julia Neuwirth

Julia schreibt in ihrem 2. Rundbreif über die Schwierigkeiten einen legalen Aufenhaltsstatus zu bekommen und erzählt von den alltäglichen Erfahrungen in ihrer Einsatzstelle.

"Da jetzt wieder ein neues Jahr angefangen hat, sind die Sozialarbeiter bei uns damit beschaeftigt, neue Kinder fuer die Rehabilitationsklasse 2011 zu suchen. Dafuer wurden mehrere Tage bestimmte Orte, an denen sich die Kinder besonders haeufig aufhalten, aufgesucht. Dazu gehoeren u.a. der Markt und das Industriegebiet, wo die Kinder kleinere und groessere Arbeiten wie das Holen von Wasser und Sortieren von Erdnuessen fuer ein paar Schilling am Tag verrichten. Meistens werden sie dabei gnadenlos ausgebeutet, aber um etwas Essen zu haben, sehen sie keine Ein paar der Maedchen, die jetzt zur Schule gehen andere Moeglichkeit."