Bericht:

"Ich entschied mich also für den Freiwilligendienst, da man hier speziell die Armut vor Ort sieht und mit (jedoch eher gegen sie) arbeitet, eine neue Kultur sieht und einen besseren Einblick in das Leben der Menschen bekommt. "

Von: Tobias Domke

Tobias Domke berichtet in seinem ersten Rundbrief von seiner Arbeit mit Obdachlosen bei Project Plase in Baltimore.