Bericht:

"Die Frage nach dem eigentlichen Sinn unseres Freiwilligendienstes."

Von:

Lena Heuer ist Freiwillige in dem offenen Jugendzentrum "Rainbow House of Hope" in Kampala/Uganda. In ihrem zweiten Rundbrief reflektiert sie über die erste Hälfte ihres Freiwilligendienstes und berichtet von einer besonderen Begegnung.

"Der Mann beginnt zu reden. Ein ehemaliger Rebell der Lords Resistance Army („Widerstandsarmee
des Herrn“, LRA) sei er gewesen. Die LRA, eine paramilitärische Gruppe, die momentan durch
ihren Anführer Joseph Kony in aller Welt bekannt geworden ist (siehe Youtube: KONY 2012),
sorgte bis vor wenigen Jahren für einen blutigen Bürgerkrieg im Norden Ugandas, in dem
zwischenzeitlich 2 Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertrieben wurden und ca. 66.000 Kinder
entführt und zu Kindersoldaten gemacht wurden."