Bericht:

Einfach und einfach super - 4. Rundbrief von Sophie Deyhle

Von: Sophie Deyhle

Sophie reflektiert nach eineinhalb Jahren das Leben in Nicaragua, erläutert politische Verhältnisse, berichtet von einer wunderschönen Reise in die Karibik, spricht aber auch Themen wie Heimweh an. Ein besonderes Highlight ist ihr Nicaraguanisches ABC.

"In Esteli, wo ich die ersten Wochen in einer Gastfamilie lebte, bekam ich direkt und jeden Tag zu schmecken, dass fester Bestandteil von Speisund Trank von nun ab der Mais sein wuerde. Und das ist gewoehnungsbeduerftig. Maisbrot, Maiskekse, Maiskuchen, Mais-Erfrischungsgetraenk, Mais-Pueree, Maisfladen, Mais-Schnaps…und und und
Nicht umsonst komponierte der bekannte Musiker Nicaraguas Luis Enrique Mejia Godoy einen Song mit dem Titel: Somos hijos del maíz (Wir sind Kinder des Mais). Das Besondere an diesem Lied ist, dass saemtliche Speisen aufgezaehlt werden, die auf Mais basieren und die sich in Nicaragua grosser Beliebtheit erfreuen. Und wir? Wovon sind wir Deutschen die Kinder? Wir sind wahrscheinlich die Kinder von Kartoffeln. Ich kann mich aber an kein Lied erinnern, das zu Ehren der Kartoffelsuppe, der Bratkartoffel, Pueree und Auflauf verfasst wurde...".