Berichte: Belgien

 Bericht: 

"Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen, er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.“ (Hesse)

Von: Clara Freist

In dem ersten Rundbrief berichtet Clara über ihre ersten Monate als Freiwillige, ihrem Zusammenwohnen in einer Multikulti-WG und das Leben in der Metropole Brüssel.
Darüber hinaus berichtet sie über ihre Arbeit in der Einsatzstelle "Bouillon de Cultures asbl" und den verschiedenen Arbeitsbereichen in denen sie tätig ist. 

 Bericht: 
 Bericht: 

Eines der großen Projekte des Jahres steht nächsten Montag an: Wir fahren alle zusammen in die Ferien! Einmal im Jahr macht das Foyer zusammen Urlaub, dieses Jahr geht es in die Normandie.

Von: Nadja Schmitz-Arenst

In ihrem 2. Rundbrief berichtet Nadja von Veränderungen in der Arche sowie dem anstehenden Urlaub mit dem Foyer.

 Bericht: 

Da habe ich noch geschrieben, aus mir könnte niemals ein Großstadtkind werden. Falsch gedacht – Brüssel gefällt mir besser denn je.

Von: praktikum-fwp

In ihrem 2. Rundbrief berichtet Clarissa von ihrem Alltag und Aufgaben in ihrer Einsatzstelle, sowie von Brüssel in der Adventszeit.

 Bericht: 
 Bericht: 

"Für uns, die Animateure, bedeutet das Spiele vorzubereiten, sich Bastelideen auszudenken oder auch einfach mal mit den Kids eine Pizza zu backen, die Hauptsache ist, dass es abwechslungsreich ist"

Von: Theresa Schwarz

Theresa erzählt in diesem Rundbrief von ihren Kontakten und ihrer Arbeit in Belgien und was sie bewegt und prägt.

 Bericht: 

"3 Monate sind nun vergangen - Brüssel fühlt sich nicht mehr fremd an, eine gewisse Alltags-Routine ist eingetroffen und an Fritten habe ich mich noch nicht satt gegessen"

Von: Dominique Steinhauer

In diesem Rundbrief beschreibt Dominique wie sie sich auf Brüssel vorbereitet hat und wie sie dort in ihrem Alltag angekommen ist. Sie erzählt von ihren Aufgaben in der Einsatzstelle und was sie bewegt.

 Bericht: 

"In der Arche wird zusammen gelacht und gefeiert, geweint und getrauert, geliebt und gelebt... und das von ganzem Herzen"

Von: Johanna Schreier

Johanna erzählt in ihrem Rundbrief von der Motivation ein Freiwilligendienst zu machen, was hinter der Organisation Eirene steht und was ihren Alltag in Belgien ausmacht.

 Bericht: 

"Ich habe vieles dazu gelernt und erkannt." - 2. Rundbrief von Iliana Klauss

Von: Iliana Klauss

Abschließender Bericht von Iliana Klauss über ihren Dienst in der Arche nach Jean Vanier in Brüssel.

 Bericht: 

„Ich will nicht herumsitzen und darauf hoffen, dass gute Dinge passieren. Ich will dafür sorgen, dass sie geschehen.“ 1. Rundbrief von Lara Bartnik

Von: Lara Bartnik

Lara Bartnik ist Freiwillige bei Téleservice des Jeunes, eine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vieler Nationen.

 Bericht: 

"Der Satz „ Je t'aime“ gehört hier sowieso zum Alltag." - 1. Rundbrief von Iliana Klauss

Von: Iliana Klauss

Der Dienst in der Arche nach Jean Vanier in Brüssel beginnt. Erste Erfahrungen von Iliana Klauss.

 Bericht: 

"Zeit, in der bei mir viel passiert ist. Zeit, die ich gerne mit euch teilen möchte." - 1. Rundbrief von Julian Wichert

Von: Julian Wichert

Der Anfang von Julians Dienst in der Arche Jean Vanier, Brüssel.

 Bericht: 

"Man fühlt sich in dieser Straße wie in einem anderen Land." -- Jonathan Brisch

Von: Jonathan Brisch

Jonathan berichtet von seinem Dienst bei der Bouillon de Culture in Brüssel.