Bericht:

“Die Gelassenheit der Nicaragüensen wirklich in allen Ehren und ich bewundere sie dafür, aber manchmal geht einem das ewige Warten echt auf die Nerven und man gewöhnt sich auch irgendwie nicht daran…“

Von: Karen van de Locht

Im zweiten Rundbrief geht es u.a. um das Zeitverständnis der Nicas und andere gewöhnungsbedürftige Eigenheiten, für die Karen nur bedingt Verständnis aufbringen kann. Ein etwas kritischerer Einblick in den Lebensalltag. Karen berichtet aber auch von neuen Arbeitsbereichen bei der Einsatzstelle CECIM, die ihr viel Freude bereiten.